Über das Projekt


An dem Projekt "Medizinische Soforthilfe und vertrauliche Spurensicherung" wirken mit:

 

Land Brandenburg - Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Brandenburgisches Landesinstitut für Rechtsmedizin

Opferhilfe Land Brandenburg e.V.

Carl-Thiem-Klinikum Cottbus

Klinikum Frankfurt (Oder)

Ruppiner Kliniken, Neuruppin

Klinikum Ernst von Bergmann, Potsdam

Autonomes Frauenzentrum Potsdam e.V.